Aktuelle Informationen

 

Fachtagung "Unternehmensstrategie Ausbildungsqualität am 09.12.2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie hiermit herzlich zu der Fachtagung einladen:

"Unternehmensstrategie Ausbildungsqualität – Neue Handlungsansätze in einem sich wandelnden Arbeitsmarkt“

Zeit:      09.12.2014  10:00 – 16:00 Uhr
Ort:       dbb-Forum, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin


Das System der Dualen Ausbildung ist ein wesentlicher Faktor der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Trotzdem gibt es Probleme. Der Ausbildungsstellenmarkt hat sich gewandelt. Passungsprobleme werden größer und die Beteiligung von Unternehmen an der betrieblichen Ausbildung stagniert. - Unter dem Titel "Unternehmensstrategie Ausbildungsqualität" werden u.a. am Beispiel von vier Branchen neue Perspektiven zur Fachkräftesicherung vorgestellt und diskutiert, Perspektiven zur Erhöhung der Attraktivität von Ausbildung nicht zuletzt auch durch eine systematische Qualitätssicherung.

Das Programm sowie die Anmeldung finden Sie auf unserer Internetseite unter:
http://www.kos-qualitaet.de/Fachtagung_Unternehmensstrategie_Ausbildungsqualitaet.html

Die Fachtagung wird durch das Projekt „Berliner AusbildungsQualität“ durchgeführt und wird im Rahmen des Programms BerlinArbeit mit Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen des Landes Berlin gefördert.

Über Ihre Anmeldung bis zum 28.11.2014 freuen wir uns.

 

 

3.Dialog Ausbildung und Beschäftigung am 04.12.2014

 

Das bezirkliche Projekt NetzWerkForum und der Regionale Ausbildungsverbund Tempelhof-Schöneberg möchten Akteure und Multiplikatoren am Übergang Schule-Beruf zusammen bringen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Aus diesem Grund laden wir Sie recht herzlich ein zum

3. Dialog Ausbildung und Beschäftigung -
Personalbedarf im Bereich stadtteilbezogener Dienstleistung und Teilhabe von Menschen mit Lernschwierigkeiten am Arbeitsleben.


Am      04.12.2014; 14:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr:

Ort.:     Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
            Holsteinische Str. 30, 12161 Berlin


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Einladungsschreiben und dem Anmeldeformular unten.

Wir freuen uns auf einen interessanten Nachmittag und freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 27.11.2014.

 

 

 

Die Regionalen Ausbildungsverbünde Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Mitte hatten zu folgender Fachveranstaltung eingeladen:

Update Ausbildung: Berufe mit Zukunft
Ohne Technik geht´s nicht – was ist neu in der Berufswelt?



Wirtschaft und Technik wandeln sich und damit auch die Anforderungen an Fachkräfte und ihre Ausbildung. Um am Übergang Schule/Beruf aktuell beraten zu können, müssen auch die Akteure ihr Wissen „runderneuern“. In den letzten Jahren hat Technik eine immer größere Bedeutung in vielen Berufsbildern gewonnen.

Die Regionalen Ausbildungsverbünde für den Agenturbezirk Mitte möchten mit Unterstützung von Unternehmensvertretern mit der Fachveranstaltung Update Ausbildung einen Überblick geben, was heute unter welchem Namen ausgebildet wird und welche Erfahrungen gemacht wurden.

Die Veranstaltung fand am Mittwoch, 26.November 2014 im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin statt.

Eine Besichtigung der Werkstätten des BTZs rundete die Veranstaltung ab.

Dokumentation

 

 

Dokumentation "Leuchttürme der Ausbildung II"

 

Leuchttürme der Ausbildung II – Auf Schatzhebung mit der MS Viktoria

In Ausbildung durch gelungene Kooperationen zwischen Schule und Wirtschaft


Datum:              Dienstag, 7. Oktober 2014, 16:00 bis 18:30 Uhr
Start und Ziel:  Anlegestelle Caprivibrücke Charlottenburg,
                         Iburger Ufer, Ecke Arcostrasse, 10587 Berlin,
                         Nähe U-Bhf. Richard-Wagner-Platz

 

Die vier Regionalen Ausbildungsverbünde Charlottenburg-Wilmersdorf, Pankow, Reinickendorf und Spandau luden am 07.10.2014 zur 2. Spreefahrt auf der MS Victoria ein. Thema der Veranstaltung war in diesem Jahr Leuchttürme der Zusammenarbeit im Übergang von der Schule in die Ausbildung vorzustellen und Erfahrungen auszutauschen.

 

 

Vollbesetzt legte das Schiff los. Frau Zauner von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen eröffnete den Nachmittag und gab einen Einblick in das Thema. Moderiert von Herrn Gäsche (rbb) wurden die Kooperationsbeispiele vorgestellt, vom Gläsernen Labor aus Pankow mit einer seiner langjährigen Partnerschulen, über die Kooperation des Humboldt-Gymnasiums mit der Berliner Sparkasse in Reinickendorf, die Zusammenarbeit der Siemens AG mit dem Siemensgymnasium und dem Verein Sozial-kulturelle Netzwerke e. V. in Spandau bis hin zum Berliner Netzwerk Ausbildung mit zwei Kooperationsschulen reichte die Palette.

 

 

Bei aller Unterschiedlichkeit der Projekte kristallisierten sich auch Erfolgsrezepte für gelingende Kooperationen heraus. Jede Seite muss einen Vorteil in der Kooperation erkennen, gute Kooperation ist ein Geben und Nehmen und muss in allen beteiligen Institutionen kontinuierlich verankert  sein. Gute vertrauensvolle Beziehungen sind notwendig, aber auch eine Kommunikationsstruktur, die die Besonderheiten der Partnerinstitution versteht und respektiert.

Fast zu schnell kehrte das Schiff um Ausgangsort zurück, dennoch blieb noch Zeit zum allgemeinen Austausch, für neue Verabredungen und die Frage, ob und unter welcher Fragestellung der RAV Nord mit der MS Victoria im nächsten Jahr in See sticht. Die weitere Verstetigung des Veranstaltungsformats ist in jedem Fall erstrebenswert.

 

 

 

 

 Fachveranstaltung: „Ausbildungstreff 2.0 – mit Theater in die Ausbildung“

 

 

 

 

Am 28.05.2014 fand die gemeinsame Fachveranstaltung der Regionalen Ausbildungsverbünde im Agenturbezirk Mitte „Ausbildungstreff 2.0“ im Chamäleon Theater statt. In drei Blöcken (Hotel - und Gaststätten, Handwerk/Logistik, Gesundheit /Medizin) nahmen insgesamt 13 Unternehmen teil, die zusammen mit ihren Azubis 19 verschiedene Ausbildungsberufe vorstellten. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen die Gelegenheit sich zu informieren und gleich vor Ort bei einem ersten Gespräch in lockerer Atmosphäre ihre Bewerbungsunterlagen zu überreichen.

 

Rückmeldungen von Unternehmen nach der Veranstaltung:

 

„Der Ausbildungstreff 2.0 war eine tolle Veranstaltung. Die Jugendlichen waren sehr gut vorbereitet und ich habe zahlreiche Kurzbewerbungen von interessierten Jugendlichen erhalten.“

Katja Porath (Accor Hospitality Germany GmbH)

 

„Das war eine rundum gelungene Veranstaltung, eine tolle Organisation, ein beeindruckendes Ambiente sowie sehr aufmerksame und interessierte Teilnehmer/-innen. Im nächsten Jahr nehmen wir gerne wieder am Ausbildungstreff 2.0 teil! Einen großen Dank an das Organisationsteam des RAV und an das Chamäleon Theater für die tolle Location.“

Nadin Gössinger (Reederei Riedel GmbH)

 

 

 

 

Das Netzwerk im Punkt!

 

 

seit über 20 Jahren ist das Magazin „PUNKT“ ein treuer Wegbegleiter europäischer Förderpolitik in Berlin.
Seit 2014 erscheint der PUNKT ausschließlich als Online-Version und wird per E-Mail versendet.
In der aktuellen PUNKT-Ausgabe 120 vom Januar/ Februar 2014 lautet der Titel:

GARANTIE GEGEN JUGENDARBEITSLOSIGKEIT

hier wird auf Seite 9 über das Projekt „Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin“ berichtet.


Unter folgendem Link finden Sie die komplette Ausgabe des Magazins Punkt


http://www.berlin.de/imperia/md/content/sen-strukturfonds/oeffentlichkeitsarbeit/punkt/punkt_120.pdf?start&ts=1393333363&file=punkt_120.pdf 

 

 

Sitemap | Suche | Impressum |