Über uns

Das Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin (NRAV) gibt es seit 1998. Ziel war es von Anfang an kleine und mittlere regionale Unternehmen bei der Sicherung dringend benötigter Fachkräfte zu unterstützen.

Von 1998 bis 2014 lag die Koordination bei der SPI Consult GmbH. Seit 2015 ist die Pfefferwerk AG mit der Koordination beauftragt.

Auf der bezirklichen Ebene bestehen in allen 12 Berliner Bezirken regionale Ausbildungsverbünde (RAV) als Kooperations- und Handlungsplattformen. Die RAV unterstützen regional ansässige Unternehmen bei der Fachkräftesicherung, stimmen Strategien zur Fachkräftesicherung im Bezirk zwischen den Akteuren und Partnern ab und entwickeln gemeinsam mit diesen wirtschaftsorientierte Konzepte.

Die erfolgreichen Strukturen des NRAV sollen genutzt werden, um die neuen Herausforderungen der Fachkräfte-/ Nachwuchskräftesicherung von Unternehmen einerseits und der Berufsorientierung von Schüler*innen andererseits auf regionaler und überregionaler Ebene erfolgreich zu meistern und die Kooperation und Verzahnung zwischen Schulen und Unternehmen, hier insbesondere der KMU weiter zu entwickeln.

Die Pfefferwerk AG organisiert auf der Berliner Ebene Jour fixe mit den eingebundenen Berliner Partner/innen und Leitbetrieben, um Arbeitsschwerpunkte abzustimmen, Erfahrungen bei der Fachkräftesicherung auszutauschen und gute Beispiele zu präsentieren. Außerdem obliegt ihr die Koordinierung der Öffentlichkeitsarbeit.

Das NRAV koordiniert die 12 regionalen Ausbildungsverbünde auf der Berliner Ebene und informiert die Leitbetriebe sowie regional eingebundenen Netzwerkpartner/innen über die aktuellen Entwicklungen zur Fachkräftesicherung und zu Schülerpraktikas in Berlin.

Service für Unternehmen