14. RAD wird verschoben

Am 7. Mai sollte der 14. Reinickendorfer Ausbildungsdialog (RAD) stattfinden. Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben der Veranstalter, der Regionale Ausbildungsverbund Reinickendorf (RAV) und der Ausrichter, die Firma Still in der Holzhauser Straße, nun entschieden, den Termin zu verschieben. „Wir werden den RAD auf jeden Fall nachholen. Das Programm steht“, erklärte RAV-Netzwerkkoordinator Kilian Daske. Thema der Veranstaltung war „Work-Live-Balance: Vereinbarkeit für Familie und Ausbildung: Neue attraktive Möglichkeiten für Unternehmen“.

Dann wird auch das 5-jährige Bestehen der Dialogreihe nachgeholt. Im Mai 2015 fand der erste Reinickendorfer Ausbildungsdialog statt. Seitdem steht die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des Stadtrats Uwe Brockhausen. Reinickendorfer Unternehmen, die sich für die Themen Ausbildung und Fachkräftesicherung engagieren und interessieren, können dabei die Themen setzen, die im Dialog besprochen werden. Weitere Infos erhalten Sie über .