Berufsorientierung gemeinsam mit Eltern gestalten: aus Sicht von Jugendlichen, Eltern und pädagogischen Fachkräften – Netzwerkstelle BO, Stiftung SPI

Datum/Zeit
15.06.2022
14:00 - 15:30

Kategorien


Verschiedene Studien zeigen, dass Eltern im Prozess der Berufsorientierung ihrer Kinder eine entscheidende Rolle zukommt und dass sie oft die wichtigste Orientierungshilfe bei der Berufswahlentscheidung bilden – auch, wenn diese Rolle nicht immer allen Erziehungsberechtigten bewusst ist und viele sich damit überfordert fühlen.

Für die pädagogischen Fachkräfte an den Schulen ist es oftmals eine Herausforderung, die Kompetenzen und Ressourcen der Eltern aktiv zu nutzen, um die Berufsorientierung der Jugendlichen gemeinsam zu gestalten – nicht zuletzt durch eine schwierige Erreichbarkeit und sprachliche Barrieren. Doch wie gelingt es, Hemmschwellen abzubauen und die Eltern für eine Zusammenarbeit zu sensibilisieren?

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung

„Berufsorientierung gemeinsam mit Eltern gestalten: aus Sicht von Jugendlichen, Eltern und pädagogischen Fachkräften“ 

-Veranstaltung der Netzwerkstelle BO, Stiftung SPI-

am Mittwoch, den 15. Juni 2022, von 14.00 bis 15.30 Uhr

ein.

Dr. Julia Dietrich vom Lehrstuhl Pädagogische Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena zeigt auf, wie Jugendliche das Verhalten ihrer Eltern im eigenen Berufswahlprozess wahrnehmen und erörtert, von welchen Verhaltensweisen und Faktoren das Elternverhalten abhängig ist. Zudem gibt sie Impulse, über welche Kommunikationswege und gemeinsamen Aktivitäten pädagogische Fachkräfte zu einer Kooperation mit Eltern im Sinne einer „Erziehungsgemeinschaft“ gelangen können.

Anschließend laden wir Sie zu einem gemeinsamen Austausch mit Frau Dr. Dietrich ein.

Die Veranstaltung findet über die datenschutzkonforme Meetingplattform „Big Blue Button“ statt. Eine Teilnahme ist sowohl per Computer als auch per Telefoneinwahl möglich.

Aufgrund der technischen Voraussetzungen ist die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt.

Wir bitten Sie, sich bis Freitag, den 3. Juni 2022, unter anzumelden. Die Zugangsdaten erhalten Sie dann kurz vor der Veranstaltung von uns.