Online-Veranstaltung: „Kein Platz für Rassismus in der Ausbildung! Wie offen ist mein Betrieb? Betrieblicher Schaden durch Rassismus. Wie damit umgehen?“

Datum/Zeit
26.11.2020
17:00 - 18:30

Kategorien


Der RAV Pankow lädt Sie herzlich zu folgender Online-Veranstaltung ein:

Kein Platz für Rassismus in der Ausbildung! Wie offen ist mein Betrieb? Betrieblicher Schaden durch Rassismus. Wie damit umgehen?

Kommen Ihnen oder aus Ihrem Umfeld diese Probleme bekannt vor?

  • Kundinnen, die keine „Ausländer“ in der Wohnung haben wollen.
  • Unternehmerinnen haben Angst Mitarbeiter kündigen, weil Sie „eine Ausländerin“ einstellen wollen.
  • Betriebsleiter haben Vorbehalte gegenüber Auszubildende mit migrantischem Hintergrund, erkennen das Problem, wissen aber nicht wie damit umgehen.

Humanistisch und moralisch verwerflich genug, schadet Rassismus der Volkswirtschaft insgesamt, speziell den Betrieben, wenn Aufträge zurückgehen und Nachwuchs wegen tendenziösen Äußerungen Einzelner ausbleibt. In der Veranstaltung werden wir:

  • Den „Rassismus-Kompass“ ausrichten, Sprechverhalten betrachten, Lösungen aufzeigen.
  • Einen Einblick zur Situation im Handwerk geben.
  • Den Spot auf die Zusammenarbeit mit Auszubildenden mit Fluchthintergrund werfen.
  • Betriebe vorstellen, die Erfahrung haben und praktische Handlungsorientierung geben.
  • Erfahrungsaustausch zwischen Fachkräften und Ausbildungsbetrieben ermöglichen

Wir dürfen Expert*innen, Unternehmensvertreter*innen und die Poltik an dem Abend begrüßen und freuen uns auf deren Beiträge.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Verbundkoordinator Marcus Pankow (RAV Pankow). Anmeldungen sind bis zum 20.11.2020 möglich. Schicken Sie eine Mail an