Skip to content

BSO-Teams on Tour: Reinickendorfer Lehrer*innen stahlhart und unter Strom

BSO-Teams on Tour: Reinickendorfer Lehrer*innen stahlhart und unter Strom

 

Bereits zum 5. Mal veranstaltete der Regionale Ausbildungsverbund (RAV) Reinickendorf am 25.Februar 2020 unter der Leitung der Euro-Schulen Berlin „BSO-Teams on Tour“. Bei „BSO-Teams on Tour“ öffnen sich für die Koordinatoren der Berufs- und Studienorientierung (BSO) an den Reinickendorfer Oberschulen sowie für Mitarbeiter*innen der örtlichen Jugendberufsagentur wieder die Türen zu ausbildungsaktiven Unternehmen. Diesmal wurde dabei der Sprung über die Bezirksgrenze gewagt. Im angrenzende Pankow Park stellten das ABB Ausbildungszentrum und KST Turbinenkomponenten ihre Ausbildungsberufe vor.

 

Der Schwerpunkt lag diesmal auf Berufen im Metall- und Elektrobereich. ABB bildet im Verbund mit Betrieben bis zu 800 Auszubildende in insgesamt 25 Ausbildungsberufen aus, darunter vor allem im Elektro- und Metallbereich. Als Ausbildungszentrum absolvieren hier Auszubildende von Partnerunternehmen wie Stadler und Bombardier vor allem die Grundausbildung und Prüfungsvorbereitungen. Ein Partnerunternehmen ist dabei KST Turbinenkomponenten. Hier werden vor allem Zerspanungsmechaniker*innen und Industriemechaniker*innen ausgebildet. Das mittelständische Unternehmen bietet in der Regel zwei Ausbildungsplätze pro Ausbildungsjahrgang an. Hier sind auch Betriebsbesuche für 7. und 8. Klassen sowie Schnupperpraktika und Schulpraktika möglich. Und zu empfehlen, wie Frau Krause, Ausbildungskoordinatorin von KST den interessierten Reinickendorfer Lehrer*innen mitzuteilen wusste. Denn erst mit dem praktischen Einblick kann ein junger Mensch wirklich eine Einschätzung gewinnen, ob ein Beruf als Zerspaner*in oder Industriemechaniker*in das Richtige für sie oder ihn ist.

 

Dank gilt Anke Ndjiki-Nya von der Jugendberufsagentur (JBA), die diese Veranstaltung in Kooperation mit Brita Tyedmers (Schulaufsicht), Dr. Dagmar Klein (Bezirkliches Bündnis für Wirtschaft und Arbeit/BBWA), Christian George (Wirtschaftsförderung) und Kilian Daske (Euro-Schulen Berlin) exzellent vorbereitet hat. Schon jetzt ist vereinbart, dass das erfolgreiche Format im Herbst fortgesetzt werden soll. Dann gehen die Reinickendorfer BSO-Teams wieder auf Tour. Das Ziel wird rechtzeitig bekannt gegeben.